12. Konzert: Burg Wilhelmstein

TAB TWO: Hellmut Hattler & Joo Kraus. Photo: Joo Kraus 2012.
TAB TWO crew by Joo Kraus 2012.

The 2012 TAB TWO tour is over, it was fantastic, and the last gig was more than a worthy finale!!! – Hellmut

TAB TWO: Hellmut Hattler & Joo Kraus 2012. Photo: Jürgen Menzel.

TAB TWO stress test: The sound engineer's warm-up routine. Photo: Daniel Stämmler 2012.

More photos:
TAB TWO (Facebook)
Ralf Pauli (Picasa)

Tour dates:
Joo Kraus
Hellmut Hattler


Konzertbericht von Udo Bley

Ich fühlte mich beim TAB TWO-Abschiedskonzert zunächst etwa 15 Jahre zurückversetzt. Wie oft habe ich die CD Hip Jazz seit dem schon gehört… In mir wurde die Erinnerung wach, wie ich die beiden Musiker zuletzt im Studio in Neuerburg/Eifel gesehen habe. Aber jetzt und in dieser Location, das hat alles übertroffen. Ich bin begeistert!

Die beiden Musiker haben es fertig gebracht meine Seele taumeln zu lassen, mich in einen Zustand zu versetzen, alles um mich herum zu vergessen, einfach glücklich zu sein und die Musik zu verschlingen. Ein unvergesslicher Abend! Besonders beeindruckt hat mich die Energie von Joo, wie er sein Instrument spielt – Hut ab. Und die wirklich nette Offenheit und Nähe der beiden Musiker. Location und Publikum waren große Klasse!

TAB TWO by Nada Vitz 2012.

Aus dem Blog von Ralf Pauli

Fabulös! Hellmut Hattler und Joo Kraus als Tab Two zum Abschied auf Burg Wilhelmstein. Zum Abschied? Och, nööööö… Soll das wirklich wahr sein, das die lustigen Musikanten ihre individuelle musikalische Klasse nie mehr gemeinsam auf die Bühne bringen wollen? Beim Abschiedskonzert sprühten die beiden Protagonisten nur so vor Spielfreude. Hat richtig Spaß gemacht! Ein toller Abend!

Selbst Musikexperten soll es ja laut Hattler nicht immer gelingen, die verschiedenen Stilrichtungen der Kapelle trefflich zu beschreiben. Tab Two heißt Jazz, Hip Hop, Trip Hop, Drum’n’Bass. Vor allem aber: immer nach vorne, immer weiter! Was in den 1990ern vorzüglich gelang und Hattler/ Kraus zu einer der besten deutschen Jazz Bands mit internationaler Beachtung werden ließ, zeigte sich beim allerletzten Konzert noch einmal in einer ausgereiften, facettenreichen, kreativen und druckvollen Darbietung. Und immer ging’s nach vorne, immer weiter.

Hellmut und Joo: in diesem Sinne, nicht immer Schluß machen. Ihr wollt es doch auch. Macht weiter! Immer weiter! Gruß, Ralf.

TAB TWO backstage. Photo: Jürgen Menzel 2012.
Backstage WLAN party.

Photo: Jürgen Menzel.


Ein starker Abend voller Hip Jazz

Text: Katrin Haas (mit freundlicher Genehmigung). Aachener Zeitung, 26.8.2012

Das Publikum war sich bewusst, das könnte das letzte Mal gewesen sein. Das letzte Mal, dass Trompeter und Instrumental-Allrounder Joo Kraus und Bassist Hellmut Hattler gemeinsam auf der Bühne stehen. Zwölf Konzerte haben Tab Two gespielt, das dreizehnte, das letzte auf Burg Wilhelmstein in Würselen. Ein bisschen weint mein Auge, aber der Himmel lacht, erklärt Hellmut Hattler wehmütig auf der Freilichtbühne. Aber es ist viel zu schön, um zu heulen.

Völlig überraschend für die Fans des Duos (und augenscheinlich auch für Hellmut Hattler) gab es dreizehn Jahre nach der Trennung wieder eine kurze Tour. Sie produzierten eine Mischung aus Hip-Hop, Trip-Hop, Jazz, Salsa und Drum’n’Bass, zusammengefasst als Hip Jazz.

Ihre Fans hätten am liebsten aus dem Sitz- ein Stehkonzert gemacht. In jeder Reihe wippten, zuckten und tanzten die Musikliebhaber auf ihren Sitzen. Nicht nur das Publikum hatte Spaß: Hattler und Kraus dirigierten ihre Fans in der Mittmachpause und erklärten gleich dabei mit einem Augenzwinkern ihre Philosophie: Es ist einfach Blödsinn, darum geht’s, das ist Musik. Im Gegensatz zu den schnellen Rhythmen stand auch der Moment, als Joo Kraus minutenlang einen Ton auf seiner Trompete hielt. Wie in Trance stand er auf der Bühne und bewegte sich dann noch durchs Publikum.

Für die Fans ein lohnendes Konzert. Und das Duo fühlte sich sichtlich wohl, mit einem Schulterklopfen signalisierten die beiden: Hier funktioniert das Zusammenspiel wieder. Zumindest auf begrenzte Zeit. Als Hattler sich bei seinem Kollegen mit Danke, Joo bedankte und dieser ein Danke, Hellmut erwiderte, blieb Hellmut Hattler nur ein Wow.

TWO THUMBS UP coverart

BandcampAmazoniTunes

Live at the Roxy coverart

36music

TAB TWO sweatshirt.
Sweatshirt incl. MP3 Live at the Roxy

36music


  • Juergen H.

    Krass! Genial! Tolles Wetter, tolle Kulisse. Das war ein würdiger Abschluss am Samstag in Aachen/Würselen. Und allen, die immer schreiben: Es muß weitergehen! – will ich jetzt mal sagen: Müssen tut gar nix, wir haben ja die geniale Musik von Tab Two. Aber wenn Ihr zwei Beiden den Eindruck habt, daß musikalisch von TT noch nicht “alles gesagt ist” – dann vielleicht schon! Ansonsten war Burg Wilhelmstein ein würdiger “i-Punkt auf dem zzzipp!” ;-)

TAB TWO 2012-2014 | Legal and Credits Top